Amalgam-Frei

Amalgam-Frei

Schon seit 1992 verarbeiten wir kein Amalgam als Füllungsmaterial mehr. Amalgam ist eine Quecksilber-Silber-Legierung, bei der die „Gelehrten“ streiten bezgl. der „Ausdünstungen“, ob es sie überhaupt gebe, wieviel sich womöglich löse und wie schädlich dies für den Gesamtorganismus wohl sein möge. Tatsache ist, daß amalgamfreie Varianten mangels Quecksilberanteil dieses Material gar nicht „ausdünsten“ können. Wir haben uns ausschließlich für diese Varianten entschieden. Die Amalgamentfernung erfolgt unter „Kofferdam“ (Foto), einer sehr dichten Gummifolienabdeckung, die ein Verschlucken des Schleifstaubes weitestgehend verhindert.

amalgam-frei
anaesthesie

Gerne informieren wir Sie ausführlich über die Alternativen:Grundsätzlich unterscheidet man direkte Verfahren (=Füllungen) von indirekten Verfahren (=Einlagefüllungen – Inlays, Onlays, Teilkronen).